Ihr alle kennt die Freude, die ein guter Eintopf macht... 

Das gemeinsame Kochen verschiedener Zutaten und Kombinationen von Fleisch und Gemüse gehört vermutlich zu den ältesten bekannten Kochtechniken der Welt. In allen Kulturen ist sie zu finden. Und alle Kulturen lieben ihre Eintöpfe, nicht nur, weil alle Reste der Küche darin verwertbar sind, sondern weil er wärmt, weil er gut schmeckt, weil er angenehm satt macht, weil er uns kräftigt und einfach zu kochen ist.

Viele gute Gründe diese Kategorie auch für das Färben einzuführen.

 

Hier findet ihr wilde Färbungen, nicht reproduzierbar und mit viel Freude bereitet!

 

on Fire

75% Schurwolle superwash (Virgin Wolle)

25% Nylon

400m/100g

 

Für Socken ist diese Wolle sehr zu empfehlen, sie ist robust, strapazierfähig und recht abriebfest. Aber man kann daraus auch Tücher (für unempfindliche Hälse) und Oberteile (robuste Kinderoberteile zum Beispiel) stricken. Sie ist fast kuschelweich und sehr langlebig.

 

Die Färbungen entstehen in Handarbeit und kein Strang gleicht dem anderen. Das liegt in der Natur der Sache und macht den Reiz dieser Garne aus. So entstehen handgefärbte Unikate

 

Ich spüle die Stränge mehrfach gründlich aus, man kann jedoch trotzdem einen Farbüberschuss nicht ausschließen. Deshalb empfehle ich immer eine separate Handwäsche beim ersten Waschgang. 

Ich versuche möglichst gut zu fotografieren, aufgrund von Monitoreinstellungen können die Farben leider abweichen.

 

11,50 €

11,50 € / 100 g
  • leider ausverkauft