Ich habe mich ganz doll in diesen wunderschönen Poncho von Julie Dubreux verliebt (die Anleitung gibt es auf Ravelry) und wollte unbedingt dafür färben. Die erste Interpretation in Grau ist fertig... 

Paris-Oslo Variante Grau ♥♥♥♥

Ich habe auf fast den gleichen Garnqualitäten gefärbte, wie die Anleitung es vorgibt:

 

120g Single 

65% Schurwolle (Merino superwash) 20% Seide 15% Schurwolle (Yak)

480m/120g

 

50g Mohair-Strang

72% Schurwolle (Mohair)

28% Nylon

420m/50g

 

 

Der Yak-Single ist wahnsinnig weich und sanft fließend. Es ist eine Freude ihn zu stricken und man möchte ihn nicht mehr loslassen. Durch den Seidenanteil wird er aber auch sehr widerstandsfähig und abriebfest. Das ist wirklich ein Garn der Extraklasse.

Das Mohair-Garn passt wunderbar als strukturelle Ergänzung dazu und lässt den Poncho luftig und leicht erscheinen.

 

Die Färbungen entstehen in Handarbeit und kein Strang gleicht dem anderen. Das liegt in der Natur der Sachen und macht den Reiz dieser Garne aus. So entstehen handgefärbte Unikate

 Ich spüle die Stränge mehrfach gründlich aus, man kann jedoch trotzdem einen Farbüberschuss nicht ausschließen. Deshalb empfehle ich immer eine separate Handwäsche beim ersten Waschgang. 

 

Ich versuche möglichst gut zu fotografieren, aufgrund von Monitoreinstellungen können die Farben leider abweichen.

37,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1